Formel 1 Monaco Spa Racing Poster und Tapeten

Racing auf 180g Papier - Tapete

Formel 1 Monaco Wallpaper / Tapete
Formel 1 Monaco Wallpaper / Tapete
Formel 1 Monaco Wallpaper / Tapete  Lotus
Lotus Formel 1 Wallpaper / Tapete

Formel 1 James Hunt Wallpaper / Tapete
Formel 1 James Wallpaper / Tapete
Formel 1 Michael Schumacher Ferrari
Formel 1 Michael Schumacher Ferrari

Michael Schumacher Ferrari auf Tapete / Wallpaper

Michael Schumacher Ferrari auf Tapete / Wallpaper 

Gedruckt auf 180 g / m² Papier in höchster Qualität.

Auf Anfrage alle Größen möglich! Bitte immer benötigte Größe angeben! 

Print on Demand

Lieferzeit ca. 15 Arbeitstage nach Bestelleingang 

Lieferung erfolgt ohne Wasserzeichen " CURBS RACING SHOP"

Künstler: Joel Clark

Michael Schumacher Ferrari auf Tapete / Wallpaper

230,00 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 6 - 10 Tage Lieferzeit

Monaco Formel 1 auf Tapete / Wallpaper

Monaco Formel 1 auf Tapete / Wallpaper

Gedruckt auf 180 g / m² Papier in höchster Qualität.

Auf Anfrage alle Größen möglich! Bitte immer benötigte Größe angeben! 

Print on Demand

Lieferzeit ca. 15 Arbeitstage nach Bestelleingang 

Lieferung erfolgt ohne Wasserzeichen " CURBS RACING SHOP"

Künstler: Joel Clark

Monaco Formel 1 auf Tapete / Wallpaper

230,00 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 6 - 10 Tage Lieferzeit

Monaco landscape auf Tapete / Wallpaper

Monaco landscape auf Tapete / Wallpaper

Gedruckt auf 180 g / m² Papier in höchster Qualität.

Auf Anfrage alle Größen möglich! Bitte immer benötigte Größe angeben! 

Print on Demand

Lieferzeit ca. 15 Arbeitstage nach Bestelleingang 

Lieferung erfolgt ohne Wasserzeichen " CURBS RACING SHOP"

Künstler: Joel Clark

Monaco landscape auf Tapete / Wallpaper

230,00 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 6 - 10 Tage Lieferzeit

Mclaren Senna auf Tapete / Wallpaper

Mclaren Senna auf Tapete / Wallpaper

Gedruckt auf 180 g / m² Papier in höchster Qualität.

Auf Anfrage alle Größen möglich! Bitte immer benötigte Größe angeben! 

Print on Demand

Lieferzeit ca. 15 Arbeitstage nach Bestelleingang 

Lieferung erfolgt ohne Wasserzeichen " CURBS RACING SHOP"

Künstler: Joel Clark

Mclaren Senna auf Tapete / Wallpaper

230,00 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 6 - 10 Tage Lieferzeit

Formel 1 James auf Tapete / Wallpaper

Formel 1 James auf Tapete / Wallpaper

Gedruckt auf 180 g / m² Papier in höchster Qualität.

Auf Anfrage alle Größen möglich! Bitte immer benötigte Größe angeben! 

Print on Demand

Lieferzeit ca. 15 Arbeitstage nach Bestelleingang 

Lieferung erfolgt ohne Wasserzeichen " CURBS RACING SHOP"

Formel 1 James auf Tapete / Wallpaper

230,00 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 6 - 10 Tage Lieferzeit

Lotus 5 JC auf Tapete / Wallpaper

Lotus 5 JC auf Tapete / Wallpaper

Gedruckt auf 180 g / m² Papier in höchster Qualität.

Auf Anfrage alle Größen möglich! Bitte immer benötigte Größe angeben! 

Print on Demand

Lieferzeit ca. 15 Arbeitstage nach Bestelleingang 

Lieferung erfolgt ohne Wasserzeichen " CURBS RACING SHOP"

Lotus 5 JC auf Tapete / Wallpaper

230,00 €

  • 2 kg
  • verfügbar
  • 6 - 10 Tage Lieferzeit

Übersicht Porsche Poster 911 964 917


Gedanken Informationen Sonstiges über die Formel 1

Renault F1 Team, bis 2018 Renault Sport F1 Team, ist ein britisches Rennteam, das seit 2016 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnimmt. Das Team des französischen Automobilherstellers Renault ersetzte das bisherige Lotus F1-Team. Dies ist das dritte Mal, dass das französische Unternehmen an der Formel 1 teilnimmt. Von 1977 bis 1985 hat Renault als Equipe Renault und von 2001 bis 2009 als Renault F1 an der Formel 1 teilgenommen. 

Niki Lauda 1975 Erste Weltmeisterschaft 

Die erste Weltmeisterschaft gewann Nikki Lauda 1975. Er gab den Ton an! Die Weiterentwicklung des Ferrari 312T (jetzt mit einem quer eingebauten Getriebe) durch Designer Mauro Forghieri machte es möglich in dieser Saison fünf Siege einzufahren. Außerdem war er zu dieser Zeit der erste und einzige deutsche Fahrer unter 7 Minuten auf dem 22,8 Kilometer langen Nürburgring schnell. Er benötigte exakt  6: 58,4 Minuten! 

 

Lando Norris 1999 in Bristol geboren, ist ein britischer Automobilrennfahrer, der eine bisher sehr erfolgreiche Rennsport - Karriere hingelegt hat. Er wurde 2014 Kart-Weltmeister. 2015 gewann er die britische Formel-4-Meisterschaft. 2016 entschied Lando die Toyota Racing Series, den Formel Renault 2.0 Eurocup und die nordeuropäische Formel Renault für sich! Lando gewann 2017 die europäische Formel-3-Meisterschaft und 2018 wurde Norris Vizemeister in der FIA-Formel-2-Meisterschaft. Lando Norris startete 2019 seine Karriere Formel 1 und fährt für das McLaren F1 Team.  

McLaren ist ein britisches Rennteam, das seit 1970 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teilnimmt. Das Team, das derzeit bei Woking arbeitet, ist Teil der McLaren-Gruppe. Dieses Rennteam wurde 1965 von dem neuseeländischen Fahrer Bruce McLaren gegründet und in der Formel-1 nach Ferrari das erfolgreichste Formel 1 Team.

Michael Schumacher (Jordan, Benetton, Ferrari und Mercedes) hat 7 WM-Titel geholt!  91 Siege gefeiert!  Stand 155 Mal auf dem Podium und holte 68 Mal die Pole Position.  Noch mehr Fakten? Michael hat 77 schnellste Rennrunden und 81.153 Renn-Kilometer in seiner Karriere eingefahren. Davon 24.110 km (ca. 30%) in Führung! Michael Schumacher ist definitiv der Beste Formel 1 Rennfahrer!

 

Sebastian Vettel wurde bereits mit Rennfahrer-Genen geboren, denn sein Vater Norbert Vettel fuhr Bergrennen.

 

Noch bevor Sebastian Vettel 4 war durfte er Motorengeräusch selbst im Kart erleben. Während seiner gesamten Kart-Karriere, von seinem 7. bis 15. Lebensjahr war sein Vater, sein Coach, Mechaniker, alles was es brauchte. Die Vettels waren ein "normale" Familie, die im Gegensatz zu anderen nicht mit dicken Brieftaschen ausgestattet war. So mussten Sebastian Vettel und sein Vater Norbert stets danach trachten, dass die Karts keine Impacts erleben und vor allem dass das Maximum aus den Reifen heraus geholt wurde. So durfte Sebastian Vettel in den Qualifikation gerade so viel Reifenverbrauch hinnehmen wie nötig war, um die Qualifikation zu gewinnen damit die Reifen noch in Schuss waren um sie auch im Rennen einsetzen zu können. Dieser sparsame und vor allem achtsame Umgang mit den ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen hat er sich bis heute behalten.

 Seine ersten Formel-Erfahrungen sammelte Sebastian Vettel in der Formel BMW. Dann ging es 2007 im Alter 19 zuerst ins Sauber Team der Formel 1, kurz danach hat Sebsatian Vettel bei Torro Rosso angeheuert um rasch aufzusteigen in die erste Liga der Bullen, Red Bull Racing.

Adrian Newey sagt über Sebastian Vettel, dass er einer der ganz wenigen Fahrer in der Formel 1 ist, der sich nicht nur auf das Fahren konzentriert, sondern auch sehr intensiv mit der Technik. Sebastian Vettel diskutiert nicht nur das Fahrverhalten, sondern sieht sich Konstruktionen genauestens an, auf Bildern und im Auto, hat oftmals hervorragende Ideen für Optimierungen auf welche die Techniker nicht gekommen waren. Wenn alle anderen Fahrer bereits in der Freizeit sind, ist er noch immer mit seinem Renn-Ingenieur und den Technikern am arbeiten und diskutieren.

 2010 wurde Sebastian Vettel im Alter von 22 Jahren als jüngster Fahrer jemals Weltmeister. In den Jahren 2011, 2012 und 2013 folgten für Sebastian Vettel 3 weitere Weltmeister-Titel.

 2015 wechselte Sebastian Vettel zu Ferrari, was ihm leider wenig Glück gebracht hat. Er hatte anstelle der bunten Boliden wunderschöne rote, fuhr stets vorne, aber sehr häufig nicht vorweg sondern nur mit. Seine Wünsche und Träume gingen nur selten in Erfüllung. Mit Ende 2020 scheidet Sebastian Vettel bei Ferrari aus.

 Die gesamte Motorsport-Welt ist gespannt darauf wo Sebastian Vettel ab 2021 fahren wird und vor allem ob er an seine Erfolge bei Red Bull Racing endlich anknüpfen darf und kann!

Der italienische Automobilhersteller Alfa Romeo (Alfa Romeo) schrieb fast 100 Jahre Renngeschichte. Hervorragende Leistungen und unzählige Erfolge haben die lange Geschichte des Unternehmens geprägt. Das in Mailand ansässige Unternehmen hatte in der Vorkriegszeit erfolgreich am Grand Prix teilgenommen und wurde zum Ursprung der Scuderia  - Ferrari.

Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm Alfa Romeo zunächst weiterhin am Formel-1-Rennen teil. Die ersten beiden Formel-1-Weltmeister waren Alfa Romeo-Fahrer. Nach dem Titelgewinn im Jahr 1951 blieb Alfa Romeo lange Zeit von der Formel 1 fern. Von 1979 bis 1985 nahm Alfa Romeo erneut an der Formel-1-Meisterschaft teil, konnte jedoch nicht mehr auf früheren Erfolgen beruhen. Seit der Saison 2018 ist Alfa Romeos Name in die Formel 1 zurückgekehrt. Das Engagement von Alfa Romeo für Sauber beschränkt sich auf das Sponsoring.

Red Bull Racing hat wohl einen der besten Chef-Ingenieure, die man sich als Rennstall wünsche würde, Adrian Newey. Bereits mit 11 Jahren begonnen Adrian Newey an Autos zu basteln, damals waren es teilweise noch Modell-Autos, dann Karts.

Adrian Neweys Traum war es immer in der Formel 1 tätig zu sein, doch wie so oft führt der Weg ans Ziel nicht gerade. So ging es für Adrian Newey zuerst mal in die USA zu IMSA und INDICAR. Seine aerodynamischen Konstruktionen waren bald allseits bekannt und bewundert. Dann ging es für Adrian Newey zu March wo er viele Jahre deren Formel 1 Autos konstruiert und obwohl den FIA Richtlinien folgend trotzdem das Maximum an Aerodynamik heraus geholt hat. Die nächste große Station im Formel 1 Zirkus war für Adrian Newey Williams, wo er unter anderem auch Ayrton Senna betreute. Adrian Newey ist ein unglaublich kluger Kopf, auch wenn die FIA immer wieder auch kurzfristig mit Geboten und Verboten kam, Adrian Newey fällt immer etwas ein um Traktkion und down-force zu optimieren, um stets mit seinen Formel1-Wagen vorne zu stehen, auch wenn es mal nicht ideal läuft. Seit mittlerweile über 15 Jahren ist Adrian Newey Chef-Ingenieur bei Red Bull Racing, begleitete die Anfangsjahre von Sebastian Vettel, Marc Webber, Daniel Ricciardo und natürliche die aktuellen Piloten Max Verstappen, Pierre Gasly (bis 2019), Alex Albon etc. Adrian Newey kennt aufgrund seiner langen Karriere und seines Wesens alle Rennfahren der letzten Jahrzehnte, Michael Schumacher, Wilson und Emerson Fittipaldi, Nico Rosberg, Mario Andretti, David Coulthard, die Liste könnte unendlich fortgeführt werden.

Mit Adrian Newey hat Red Bull Racing einen der genialsten, wenn nicht den genialsten Techniker überhaupt, an Bord. Das übrige trägt das sensationelle graphische Design bei, das Red Bull Racing  Formel1 Autos zu etwas besonderem macht.